Häufige Fragen

Woher bekommt ihr die User*innen für die Tests?

Wir haben einen diversen Pool an Testpersonen für User Tests, den wir über Jahre aufgebaut haben und stetig erweitern. Alle Testpersonen werden gezielt und persönlich von uns kontaktiert. Wir stehen für authentisches User Feedback von echten Menschen aus allen Umwelten und Lebensrealitäten. Deshalb haben wir strenge Qualitätskriterien: Wir vermeiden es so gut wie möglich, Testpersonen in unseren Pool aufzunehmen, die allein wegen der Aufwandsentschädigung an User Tests teilnehmen oder die sehr häufig an Marktforschungsstudien, Befragungen oder Produkt-Tests teilnehmen. Unsere User*innen werden so selten wie möglich zu User Tests eingeladen, so wollen wir möglichst unverfälschte Ergebnisse erreichen. Alle Details zu unserem Testpersonen-Pool klären wir gerne im persönlichen Gespräch.

Was bekommen die User*innen für die Teilnahme an User Tests?

Die User*innen bekommen eine Aufwandsentschädigung in Form von Gutscheinen für die Teilnahme an User Tests. Die genaue Höhe der Aufwandsentschädigung ist nach Länge und Umfang der User Tests gestaffelt. Kontaktier’ uns gern für Details.

Wieviel kostet ein User Test?

Unsere Preise sind transparent und richten sich vor allem nach Anzahl der User*innen, Länge und Umfang der User Tests. Wir bieten spezielle Preise für Startup-Unternehmen. Hol’ dir ein unverbindliches Angebot.

Mit wie vielen User*innen werden User Tests durchgeführt?

Die meisten Tests können mit einer Anzahl von 5 bis 15 User*innen durchgeführt werden. Bei frühen Prototypen reichen oft weniger User*innen, um sinnvolles Feedback zu erhalten. Bei Consumer-Produkten werden oft mehr User*innen benötigt als im Business-Bereich.

Kann ich User Tests selber durchführen?

Ja, viele Teams haben hierfür sogar eigene SpezialistInnen. Aus Erfahrung wissen wir: für an der Produktentwicklung sonst unbeteiligte Personen ist es oft leichter, unverfälschtes und ehrliches User Feedback einzuholen. Es besteht weniger die Gefahr für beeinflussende Fragen durch die Testleitung und es ist auch für die User*innen leichter, ehrlich auch negatives Feedback zu geben. Wir bieten jedoch auch maßgeschneiderte Workshops und Trainings, um User Research in euren Teams zu integrieren. Frag’ einfach über das Kontaktformular an und wir melden uns gerne mit mehr Details bei dir.

Wo werden die User Tests durchgeführt?

Genau da, wo das Produkt verwendet werden soll: Daheim, bei der Arbeit oder unterwegs. Wir kommen dahin, wo die User sind. Wir halten nichts von künstlichen Testumgebungen und gestalten alle User Tests so authentisch und unverzerrt wie möglich.

Wie weit müssen Prototypen sein, um von User*innen getestet zu werden?

Die Faustregel ist: Je früher das User Feedback, desto geringer die Kosten für Änderungen. Wir können User Tests auch mit sehr frühen Prototypen (teilweise auch nur auf Papier gezeichnet) durchführen, um sinnvolles Feedback zu erhalten.

Wie führt ihr die User Tests durch?

Basierend auf den Anforderungen von unseren KundInnen entwickeln wir einen Testplan: Wir lassen User*innen Prototypen ausprobieren, geben Ihnen Aufgaben, die sie lösen sollen, beobachten Sie in der Interaktion, stellen gezielte Nachfragen und führen abschließend noch ein Interview. Wir identifizieren Probleme im User Interface (Usability/User Experience) und in allen anderen relevanten Fragen (Pricing, Geschäftsmodell, zusätzliche Funktionen und Integrationen). Dabei orientieren wir uns an der Norm ISO 9241, einem internationalen Standard für Richtlinien der Mensch-Computer Interaktion.

Wie schnell könnt ihr Ergebnisse zum User Feedback liefern?

Wir sind dynamisch und flexibel und richten uns an eure Entwicklungs-Roadmap. Ergebnisse eines durchschnittlichen User Tests können wir ab Auftragserteilung innerhalb von 5 Werktagen liefern. Wenn es schneller gehen soll, sprich’ einfach mit uns und wir finden eine Lösung!

© rapid user feedback GmbH

Impressum     Datenschutz     AGB